Alternativen

Praktische Hilfe

Wir lassen Sie nicht alleine!

Babysachen

Das Leben mit einem Baby ist besonders am Anfang sehr kostenintensiv. Hier helfen wir - unseren Möglichkeiten entsprechend - gerne mit Sachspenden aus: Windeln, Probepackungen von Babynahrung, (gebrauchte) Babykleidung, Gitterbetten oder Kinderwägen werden von uns gerne entgegengenommen und an bedürftige Mütter weitergeleitet. Wenn es notwendig ist, helfen wir auch mit einem finanziellen Zuschuss.

Begleitung

Auf Wunsch kann eine unserer Beraterinnen zu Ämtern und Behörden mitkommen, um z.B. Aufenthaltsgenehmigungen, finanzielle Unterstützungen usw. zu beantragen. Das bewährt sich besonders bei Frauen mit Migrantenhintergrund, deren Deutschkenntnisse für das Ausfüllen komplizierter Formulare nicht ausreichen.
Aber auch bei Problemgesprächen mit den Eltern der Frau, dem Vater des Kindes oder dem Chef stehen wir den jungen Müttern natürlich gerne bei.

Wohnmöglichkeit

Wenn eine schwangere Frau oder junge Mutter durch besonders dramatische Umstände auch noch ihre Wohnmöglichkeit verliert, bieten wir ihr eine vorübergehende Unterkunft in unserer "Mütterwohnung" im 3. Wiener Bezirk an. Der Verein übernimmt die Betriebskosten; die Frau bezahlt nur einen geringen Mietbeitrag und hat so Gelegenheit, nicht nur psychisch wieder zu Kräften zu kommen, sondern sich auch finanziell zu erholen.