SaveOne

Eine Abtreibung hinterlässt Spuren. Es sind Frauen aber auch Männer von den Nachwirkungen betroffen. Aus der anfänglichen Erleichterung wird oft Trauer, Wut, Schmerz und Reue. Diese Gefühle, die manchmal im Unterbewusstsein wirken, können wenn sie verdrängt werden - auch nach Jahren - zu Symptomen wie den folgenden führen:

Bleiben Sie in Ihrer Not nicht alleine. Melden Sie sich unverbindlich und kostenlos unter office@saveoneeurope.org.

SaveOne ist ein 10-Schritte-Programm basierend auf biblischen Prinzipien. Der Kurs besteht aus zehn zweistündigen Einheiten, die in Wochenabständen abgehalten werden. Folgende Inhalte werden dabei behandelt:

  1. Ihre Quelle des Mutes
      Sich mit Ihrer Abtreibung und den damit verbundenen Gefühlen auseinanderzusetzen, erfordert Mut.

  2. Was geschah mit mir?
      Viele Frauen empfinden wegen ihrer Abtreibung Reue und Scham.
  3. Der Umgang mit kranken Emotionen 1
      Das Post-Abortion Syndrom – was es ist und welche Folgen es hat.
  4. Der Umgang mit kranken Emotionen 2
      Niedergeschlagenheit und Depression – was bewirken sie?
  5. Anderen vergeben
      Wer war aktiv an Ihrer Abtreibung beteiligt?
  6. Vergebung annehmen
       Wer wurde durch Ihre Abtreibung verletzt außer Ihnen selbst?
  7. Kann ich mir selbst vergeben?
      Lassen Sie die Vergangenheit los, leben Sie in der Gegenwart.
  8. Erneuerung der Gedanken
      Lernen Sie den negativen Kreislauf der Gedanken zu durchbrechen.
  9. Wer ist dieses Kind?
      Nehmen Sie ihr abgetriebenes Kind als Person wahr.
10. Eine mutige Frau
      Freuen Sie sich auf die Zukunft, schweigen Sie nicht und helfen Sie anderen Frauen in ähnlichen
      Situationen. Mehr Infos unter: www.saveoneeurope.org